19.02.2019, 17:00
Informationsabend zum Ausbildungsprogramm für Asylberechtigte
Sprachtraining & Integrationshilfe, Aignerstraße 53, 5026 Salzburg

Lernen Sie das neue Pilotprojekt für Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechte rund um Ausbildungen im Sozialbereich kennen! 

Im Frühling 2019 startet das Diakoniewerk Salzburg finanziert über das EU-Budget "FIER" und in Zusammenarbeit mit dem Land Salzburg ein Pilotprojekt für Asylberechtigte und subsidiär schutzberechtigte Personen. Interessierte haben im Rahmen dieses Informations- und Ausbildungsprogramms die Chance, sich über Sozialbetreuungsberufe in Salzburg zu informieren und in Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung an einer Schule für Sozialbetreuungsberufe relevante Qualifikationen zu erwerben. Konkret werden die ProjektteilnehmerInnen in 3 Phasen an die Ausbildung und anschließend auch Ausübung eines Sozialbetreuungsberufes herangeführt. Mithilfe eines Informationsabends und mehrerer Schnuppertage sollen die MigrantInnen zum Start einen Einblick in den Alltag dieser Berufssparte bekommen. Ausgewählte ProjektteilnehmerInnen können anschließend im Rahmen von Deutsch- und EDV-Kursen eine Grundlage für die Arbeit im Sozialbereich schaffen und durch ein Praktikum erste Erfahrung sammeln. 

 

Die Infoabende sind für alle Interessierten offen. Es wird um Anmeldung bei Agnes Schmatzberger gebeten. 

AnsprechpartnerIn

Agnes Schmatzberger, Freiwilligenkoordinatorin und -beraterin, Sprachtraining und Integrationshilfe Salzburg
Mag.a Agnes Schmatzberger
Koordinatorin und Beraterin Sprachtraining & Integrationshilfe
Salzburg
Bildung
Sprachtraining & Integrationshilfe
Aignerstraße 53
5026 Salzburg
Österreich
Logo Fast-track Integration in European Regions