27.05.2020, 19:00
Corona - Balanceakt zwischen Schutz und Freiheit
Diakoniewerk.OnlineDialog

27. Mai 2020, 19 Uhr

Neue Herausforderungen brauchen Mut und innovative Lösungen, das hat uns die Corona Krise deutlich gezeigt. Mitarbeitende in der Seniorenarbeit, aber auch in anderen sozialen Arbeitsfeldern, stehen aktuell täglich vor der Aufgabe sowohl für ausreichenden Schutz als auch größtmögliche Freiheit zu sorgen.

 

Über Dimensionen dieser Güterabwägung sowie praktische Erfahrungen diskutieren im ersten Diakoniewerk.OnlineDialog:

  • Stefan Dinges, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Ethik und Recht in der Medizin, Universität Wien
  • Elfriede Hammerl, Journalistin, Schriftstellerin
  • Daniela Palk, Vorständin des Diakoniewerks

Alle Teilnehmer*innen sind zur Diskussion eingeladen!

 

Moderiert wird die Veranstaltung von Stefan Marchewa, Kompetenzmanagement Diakoniewerk.

 

Teilnahme:
Zur Teilnahme  klicken Sie auf untenstehenden Link. Es öffnet sich ein Anmeldefenster, in welches Sie bitte aus technischen Gründen Name und E-Mail eingeben. Ein Passwort wird nicht benötigt. Die Daten werden von uns weder verarbeitet noch gespeichert.
Die Teilnahme an ist kostenfrei.

Klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link, um am Webinar teilzunehmen: https://zoom.us/j/99782448092
Durch diesen Link können  Sie am Webinar teilnehmen und auch Fragen stellen, Sie sind für die anderen Teilnehmer aber nicht im Video sichtbar.

Webinar-ID: 997 8244 8092
Oder mit einem Fingertipp auf dem iPhone :  +4312535501,,99782448092#  oder  +4312535502,,99782448092#
Oder Telefon: +43 12 535 501  or +43 12 535 502  or +43 670 309 0165  or +43 72 011 5988
Verfügbare internationale Nummern: https://zoom.us/u/adaa2nSQAy
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Klicken Sie auf den oben genannten Link und nehmen Sie mit Ihren Fragen/Beiträgen am Meeting teil.

ReferentenInnen

Elfriede Hammerl,  

 

Zur Person:

Journalistin, Schriftstellerin

Studium der Germanistik und der Theaterwissenschaft an der Uni Wien,
Journalistische Tätigkeit bei österreichischen Tageszeitungen und im ORF-Fernsehen
Kolumnistin bei "profil" seit 1984
Kolumnen in "stern", "Vogue", "Cosmopolitan", "marie claire" und "Kurier"
Kurzgeschichten und Essays für diverse Magazine
Mitinitiatorin des österreichischen Frauenvolksbegehrens (April 1997)
Kandidatin des Liberalen Forums für die Nationalratswahl 1999
Mitglied des Außeruniversitären Beirats der Universität Innsbruck von 2000 bis 2002

Mag.a Dr.in Daniela Palk

 

Zur Person:

Vorständin des Diakoniewerks und Interims-Geschäftsführung Diakoniewerk Oberösterrech

In ihren Verantwortungsbereich fällt die Behinderten- und Seniorenarbeit, der Bereich der Quartiersentwicklung und die Internationalen Projekte und Standorte. Die studierte Soziologin mit langjähriger Erfahrung in der Bedarfs- und Entwicklungsplanung hat sich intensiv mit Fragen der Qualitätssicherung, der Gestaltung von „neuen“ Dienstleistungen und  von social business-Modellen beschäftigt. Daniela Palk ist seit 2008 im Unternehmen tätig.

Ansprechpartnerin

Mag. Andrea Bauer
Mag.a Andrea Bauer BSc
Eventmanagement
Zentrale
Zentrale Serviceabteilungen
Kommunikation & PR
Diakoniewerk
Martin-Boos-Straße 4
4210 Gallneukirchen
Österreich