Lehrgang zur Einführung in Soziale Dienste

Der Lehrgang an der Schule für Sozialbetreuungsberufe Gallneukichen vermittelt Grundkenntnisse für die Arbeit mit Menschen im Alter und Menschen mit Behinderungen.

Der Lehrgang soll eine Enscheidungshilfe bei der Berufswahl im Sozial- und Gesundheitsbereich sein und dient der fachlichen Auseinandersetzung und persönlichen Reflexion der praktischen Arbeit.

 

Zugangsvoraussetzungen sind das vollendete 17. Lebensjahr, die abgeschlossenen Schulpflicht, die Absolvierung eines einjährigen Freiwilligen Sozialjahres in einer Einrichtung des Diakoniewerks, Interesse an der Arbeit mit Menschen mit Behinderung oder Menschen im Alter sowie ein positiv absolviertes Aufnahmegespräch.

 

Der Lehrgang schließt keine Berufsberechtigung ein. Er ist ein Nachweis für Ausbildungen, die ein Praktikum im Sozial- oder Gesundheitsbereich voraussetzen (z.B. Ausbildung zur Fach-SozialbetreuerIn) und schließt mit einem Lehrgangszeugnis ab.

Bei Interesse am Lehrgang zur Einführung in die Sozialen Dienste ersuchen wir um Kontaktaufnahme mit der Schulleitung.

Schule fuer Sozialbetreuungsberufe

Mehr Informationen

Organisationsstatut "Soziale Dienste".pdf
84.23 KB
Folder "Spring ins Leben" - Freiwilliges Sozialjahr der Diakonie.pdf
938.67 KB