30.08.2019

Inklusive Bildung zahlt sich aus

Die Diakonie fordert mehr Investitionen in die Elementarbildung (Kinderkrippen, Kindergärten, Vorschulen).

Jeder Euro, der in Kinder und ihre Bildung investiert wird, zahlt sich mehrfach aus.

Für die Altersgruppe der 3-6-Jährigen gilt ein so genannter Return on Investment von 7:1, d.h. jeder Euro, der jetzt investiert wird, kommt siebenfach zurück.

Fünf Punkte und Ziele formuliert die Diakonie als zentral für eine Weiterentwicklung der vorschulischen Bildung:  

  1. Qualität entscheidet
  2. Jedes Kind ist gleich viel wert
  3. Verbesserter Betreuungsschlüssel
  4. Elementarbildung zahlt sich aus
  5. Einführung bundesweit einheitlicher Standards.